Corona - Monat 18

Q6bLTM am 29.8.2021

2021-09-03 (RiV) Klassenerhalt -> Turnierseite.

Q5cLTM am 26.8.2021

2021-08-27 (RiV) Abstieg mit minimaler Anzahl erzielter Punkte (80 -- vorher 119) und minimalem Punkteschnitt pro Teilnehmer (10 -- vorher 12). Was war da los? -> Turnierseite.

Q6cLTM am 22.8.2021

2021-08-23 (RiV) Aufstieg -> Turnierseite.

Q5bLTM am 19.8.2021

2021-08-20 (RiV) Abstieg in letzter Minute... -> Turnierseite.

Q4cLTM am 15.8.2021

2021-08-16 (RiV) Abstieg - und knapp an den minimalen Punkten bzw. dem minimalen Schnitt vorbeigeschrappt -> Turnierseite.

Q4aLTM am 12.8.2021

2021-08-13 (RiV) Klassenerhalt. Yeah... -> Turnierseite.

Q5bLTM am 8.8.2021

2021-08-09 (RiV) 2. Aufstieg in Folge -> Turnierseite.

Q6aLTM am 5.8.2021

2021-08-08 (RiV) Aufstieg -> Turnierseite.

Q6aLTM am 1.8.2021

2021-08-04 (RiV) knapp am Aufstieg vorbei (4. Platz) -> Turnierseite.


Altes Fieber...

2021-08-15 (HL) Fast anderthalbjahre Pause. Anderthalb Jahre Schach auf Sparflamme. Anderthalb Jahre die Saison in der Schwebe. Anderthalb Jahre Online zocken. Anderthalb Jahre kein Disput von Angesicht zu Angesicht. Anderthalb Jahre Warten. Dann wurde am heutigen Wochenende die Saison 2019/21 beendet. Zuerst gegen den Außenseiter SC Graal Müritz. Wir als -relativ- junge Truppe gegen ein reines Seniorenteam. Freude und Zuversicht, dass es endlich weitergeht. Auf beiden Seiten. Wir gewinnen erwartungsgemäß mit 7:1. Einzig Hannes leistet sich einen Ausrutscher.

Zurück nach Greifswald. Treffen auf dem Marktplatz, Essen im Freien, Bier darf nicht fehlen. Wilko -weil auf Diät- teilt großzügig seine Schweinshaxe. Danach zu ihm und seinen selbst hergestellten Schnaps probiert. Seinen Kindern die Süßigkeiten weggefuttert. Über Schach und Eröffnungsvarianten palavert. Jeder seinen Senf dazugegeben. Alle auf einer Augenhöhe. Weitergezogen durchs nächtliche Greifswald. Halb drei im Bett. Manche sogar noch später. Einer der Schnäpse war wohl schlecht. Danke, Jungs.

  • Update (CB): Die Partien wurden leider offensichtlich falsch eingegeben. Den Link zum Nachspielen spare ich mir.

...Blut geleckt

Am Sonntag gegen SC Kreuzberg können wir von der Papierform her eigentlich gar nicht gewinnen. Diverse Konstellationen in der 2.Bundesliga verlangen aber nach einem Sieg, da unser Mitabstiegskonkurrent wohl hoch gegen SC Graal Müritz punkten wird. Unsere Gegner kommen wegen Zugausfalls etwas später, kurz nach 12 pfeift Guido die Runde an. Ganz lange passiert gar nichts. Die Lage an den Brettern ist teilweise sehr unklar; Hannes steht klar schlechter, Wilko auch, Max kämpft im Paulsen und Willi nimmt sich während der Partie vor, endlich mal "in das Eröffnungsbuch zu gucken". Die Zeitnot rückt näher; das Geschehen auf den Brettern wird unübersichtlicher und konfuser. Dann bekommt Hannes einen ganzen Punkt, weil sein Gegner sich veropfert; auch dreckige Punkte müssen manchmal mitgenommen werden. Rüdiger hat seinen Gegner souverän überspielt und auch Willi kann den ganzen Punkt einfahren. Fehlen noch 1,5 Brettpunkte zum ersehnten Klassenerhalt. Wilko zeigt, dass er die Monate nichts verlernt hat und knaupelte sich wieder zum Remis, ebenso Malte. Nur noch ein halbes Pünktchen.

Währenddessen musste Max die Segel streichen und so lag es an der Jugend (Jannis und Marius) für den Mannnschaftssieg zu sorgen. Würden sie dem Druck stand halten? Ja, auf unsere Jugend ist Verlass; Jannis gab sein besseres Turmendspiel im Mannschaftssinne Remis; die Niederlage von Marius zeigt nur wie knapp der Kampf ausging. Fazit: Wir gewinnen (vermutlich zum ersten Mal?) gegen Kreuzberg und retten uns so auf den 6.Tabellenplatz. Die neue Saison kann kommen, mal sehen wie lange sie dieses Mal geht.

Nachtrag für Statistiker (RiV): Die bisherigen Kämpfe in der Oberliga Nord Ost gegen Kreuzberg:

SaisonErgebnisgegen
2006/074 : 4SCK II
2009/103,5 : 4,5SCK II
2011/122 : 6SCK I
2016/172 : 6SCK I
2018/193,5 : 4,5SCK I
2019/214,5 : 3,5SCK I

Mitgliederversammlung des Greifswalder Schachvereins

2021-08-26 (RiV) Am 24.08.2021 fand im Koeppenhaus ab 20 Uhr die Mitgliederversammlung des Greifswalder Schachvereins statt. Hier der Bericht des Vorsitzenden ...

Der Vorstand wurde einstimmig entlastet und ebenfalls ohne Gegenstimmen wiedergewählt - mit zwei Ausnahmen: Der neue stellvertretende Vorsitzende ist (wieder) Stefan Kalhorn. Johannes Fromm wurde zuerst Neumitglied des Greifswalder Schachvereins und dann umgehend auch der neue Jugendwart. Wir danken dem ehemaligen Jugendwart Wille Skibbe für seine zweijährige Arbeit im Vorstand des Greifswalder Schachvereins.

Den neuen Vorstand findet man hier -- oder auch in der Navigationsleiste links....