Wer gerne Schach spielen mag, ist herzlich zu unserem Vereinsabend (dienstags ab 20 Uhr im Koeppenhaus) eingeladen!

Das Training für Kinder und Jugendliche findet in den Räumen des St. Spiritus in der Langen Straße 49/51 jeweils dienstags von 17 - 18.30 Uhr und für die Kleinen donnerstags 15.30 - 16.30 Uhr statt.

Kontakt: über den Vorstand.


14. Offene Vereinsmeisterschaft des Greifswalder Schachverein

2016-07-27 (RK) Unsere 14. Offene Vereinsmeisterschaft fand am vergangenen Wochenende statt. Etwas später, als sonst, weil keine freien Räume verfügbar waren und auch der Terminkalender sehr dicht war. Insgesamt starteten 24 Spieler. Bei den Kleinen gingen acht Spieler an den Start, darunter mit Artöm, Felix, Crispin und Hannes vier aus unserem Verein. Bei den Großen kämpften 16 Spieler, darunter acht aus unserem Verein um den Titel des Vereinsmeisters, bzw. um Ruhm und Ehre.
Leider nahmen auch in diesem Jahr die Spieler unserer Ersten nicht teil, so dass der Gesamtsieg erneut nach auswärts ging.
ausführlicher Bericht


Bronze bei der LEM u8 in Schwerin

2016-07-18 (RK) Im letzten von der Schachjugend M-V ausgeschriebenen Wettkampf der Saison 15/16 konnte unser Nachwuchs noch einmal Edelmetall ergattern. Diese LEM fand am 16.7. im Rahmen der Feierlichkeiten zum 25jährigen Bestehen des Landesschachverbandes statt. Zu diesem Turnier traten 24 Spieler, darunter 7 Mädchen, aus allen Teilen unseres Bundeslandes an. Topfavorit war Alexander Ivanov, der das Turnier auch mit 7 Siegen in 7 Partien gewann. Stark dürfte auch der Sieger des Schulschachcups, Lio Wellßow, sein. Das war er auch, er wurde Vizemeister. Die Frage war: Wie halten unsere Jungs mit? Um die Antwort vorwegzunehmen - alle drei spielten ein sehr starkes Turnier.
ausführlicher Bericht


LVM u10 im St. Spiritus

2016-07-05 (RK) Am vergangenen Samstag richtete unser Verein wieder einmal die LVM u10 aus. Inzwischen haben wir ja wieder so viel Nachwuchs, dass wir zwei Mannschaften vollkriegen. Spiellokal war diesmal unser Trainingsdomizil, das St. Spiritus. Da nur sieben Teams (vier davon aus Greifswald!) spielten, war mehr als genug Platz im Spielsaal. Zusätzlich stand uns ein Trainingsraum als "Analyseraum" bzw. eher Aufenthaltsraum zur Verfügung. Außerdem konnten die Kids auf dem großen Innenhof ihrem Bewegungsdrang gerecht werden. Einziges Manko: Der Spielsaal war doch sehr dunkel. Aber die jungen Spieler haben ja noch gute Augen.... ;-)
Wir fingen mit 10min Verspätung an, da sich ein Team verfahren hatte und auch die Auslosung kompliziert gemacht wurde, weil die zwei Vereine mit zwei Teams zuerst gegeneinander gelost werden mussten.
ausführlicher Bericht


Schnellschachmeisterschaft im Elisenpark

2016-06-28 (RK) Am 25.6. fand im Elisenpark Greifswald eines der beiden Turniere zur Landesmeisterschaft im Schnellschach statt. (Das andere wurde im Bethanien-Center Neubrandenburg gespielt.) Die Idee dahinter: Schach in den Blick der Öffentlichkeit bringen. Ich finde das gut, weil wir sonst eher in der Abgeschiedenheit kleiner Säle, in die sich kein Zuschauer verirrt, unser Dasein "fristen".
Natürlich habe ich mit unseren Flyern Werbung gemacht. Hübsch fand ich die Idee mit dem Monitor, auf dem viele Schappschüsse aus dem Grypser Schachleben zu sehen waren.
ausführlicher Bericht


Gold auch beim Landesschulschachcup

2016-06-19 (RK) Am Wochenende standen für unsere Jüngsten (diejenigen, welche noch keine DWZ haben) der Schulschachcup MV in Neustrelitz auf dem Programm, wo alle Kinder aus Schulen und Kitas aus MV starten dürfen, die noch keine DWZ haben. Von uns waren Konstantin, Mattis, Hannes und Anna dabei. Nachdem wir zwei Minuten zu spät in der schönen großen Aula der Beruflichen Schule in Neustrelitz eintrafen, schaute ich erst mal nach dem Teilnehmerfeld. über 70 Kinder - leider fast ausschließlich aus dem Ostteil unseres Landes - starteten in 4 Turnieren. Jede Klasse, von 1 - 4, wurde einzeln ausgespielt. Die meisten Teilnehmer hab es wie üblich bei den ersten und zweiten Klassen, weil sich dort nur selten jemand schon eine DWZ erspielt hat und somit alles, was Schach spielen kann, auch starten darf.
ausführlicher Bericht


Mannschaftsschnellschachturnier in Putlitz

2016-06-18 (HL) Am Samstag, den 18.06. machten sich sechs Greifswalder Recken auf gen Putlitz, um dem mittlerweile 21. Mannschaftsschnellschachturnier beizuwohnen. Unterwegs wurde noch Ulli eingesammelt; Hannes befand sich dank der Schweriner vor Ort. Wie es der Vorpommernhorde erging, welches 4te Brett eine starke Leistung ablieferte, wer in der letzten Runde noch auf der Zielgeraden abgefangen wurde, sowie das historisch bedeutsame Foto der 7. Runde; das alles befindet sich irgendwann im mehr oder weniger ausführlichen Bericht, wahlweise geschrieben von MW oder RV oder doch jemand anders?
ausführlicher Bericht


Landesjugendsportspiele in Neubrandenburg

2016-06-16 (RK) Am letzten Wochenende fanden die Landesjugendsportspiele in Neubrandenburg statt. Im Rahmen dieser Spiele finden traditionell die Schnellschachlandesmeisterschaften der AK u12, 16 und 20 statt.
Wir starteten mit Sophie in der u12 und mit Jethro und Jonas in der u16. Die anderen Großen hatten wohl keine Lust und unsere Kleinen waren das Wochenende davor unterwegs und außerdem stehen für diese noch Turniere an... Unserem Tross schloss sich noch Jannis Troyke (ebenfalls u12) von der FHSG Stralsund an, der ja sowieso bei uns trainiert.
ausführlicher Bericht


Wilfried holt den Pott

2016-06-14 (RK) Erstmals wurde der Einzelpokal als Wochenendturnier ausgetragen. Der Modus sah vor, dass die Spieler, die im Pokal ausgeschieden sind, weiter ein eigenes Turnier im Schweizer System spielen. Die jeweils ausgeschiedenen jeder Pokalrunde wechseln mit voller Punktzahl ins andere Turnier, so dass jeder, der sich anmeldet, weiß, dass er ein komplettes Turnier spielen kann. Mal sehen, was die Teilnehmer so sagen. Aus der Ferne scheint dieses Turnier wirklich gelungen zu sein.
ausführlicher Bericht


Blitzmeisterschaft beendet

2016-06-08 (RK) Zur letzten Runde unserer Blitzmeisterschaft fanden sich noch einmal 14 Spieler ein, darunter ein Gast. Auch Stefan wollte wenigstens einmal in dieser Saison dabei sein. Bis auf Wilko waren auch wieder alle Favoriten anwesend, die das Rennen unter sich entschieden.
Max konnte heute zum 2. Mal in dieser Saison die Runde gewinnen - und das sogar deutlich.
ausführlicher Bericht


GSV rockt die Kreisjugendsportspiele

2016-05-29 (RK) Mit einem überwältigendem Triumph für unseren Nachwuchs endeten die diesjährigen Kreisjugendsportspiele in Torgelow. In den neun ausgespielten Wertungsgruppen hieß es gleich sechsmal(!) Gold für den GSV!
Mit 5/5 Punkten, darunter auch der Sieg gegen den Torgelower Topfavoriten, der in der Jugendbundesliga erfolgreich agierte, konnte Jethro sein gewachsenes Können unter Beweis stellen und siegte souverän. In der u14 konnte Jonas sich als Favorit durchsetzen und gewann mit 4/5 Punkten ebenfalls Gold. Sophie, die ebenfalls als Favoritin startete, reichten 3/5 Punkte, um diese Rolle zu bestätigen.
ausführlicher Bericht


Greifswalder Citylauf

2016-05-27 (RK) Auch in diesem Jahr schaffte Wilfried es, ein paar offensichtlich nicht ganz ausgelastete Schachspieler zu überzeugen, das Laufen gesund ist und meldete, wie schon im letzten Jahr ein GSV-Team. Mit dabei waren dieses Mal neben Wilfried (der übrigens trotz Verletzung startete!) Jochen, Nick und Rüdiger, den wir uns kurzerhand von Lok Engelsdorf "ausgeborgt" hatten.
ausführlicher Bericht


JDEM in Willingen

2016-05-20 (JoM) Derzeit spielt Sophie für uns in der Gruppe U12w auf der Deutschen Einzelmeisterschaft in Willingen/ Hessen. Das ist für Spieler unserer Gegend immer eine große Herausforderung, da in anderen Gegenden, die Auswahl starker Schachspieler einfach größer ist. Beispiel: Es gibt zehn mal mehr Einwohner in Nordrheinwestfalen als in MV! Wie nahm unsere Spitzenspielerin die Herausforderung an?
ausführlicher Bericht


Punktspiele 7. Runde

GSV II - Sieg im Spitzenspiel (Nachtrag von der 7. Runde)

2016-05-13 (CS) In der Liste der Spielberichte der 2. Mannschaft klafft ein unschönes Loch: Zur 7. Runde gibt es bislang nur (aber immerhin) die Partien zum Nachspielen. Diese Lücke soll hiermit zumindest rückwirkend geschlossen werden, zumal es sich hierbei um den wichtigsten Kampf der Saison handelte. Unser Gegner SV Motor Wolgast hatte bis dahin alle Kämpfe gewonnen, während wir in der 1. Runde ein Mannschafts-Remis gegen SV Waterkant Saal abgegeben hatten. Das Ligaorakel sah folglich die Wolgaster als Favoriten an, doch immerhin hatten wir es in der eigenen Hand.
ausführlicher Bericht


15. Greifswalder Herrentagsturnier im Schnellschach

2016-05-05 (RK) Das 15. Greifswalder Herrentagsturnier sah einen Überraschungssieger. Beim in diesem Jahr sehr stark besetztem Turnier konnte Thomas Mangold (SSC Rostock, 5,5/7) den Wanderpokal erkämpfen, nachdem er den sechs Runden lang führenden Willi Skibbe (ebenfalls SSC Rostock) in der letzten Runde besiegte. Zweiter wurde der derzeit vereinslose Rudi Lenz (5,5/7). Unter den sieben(!) Spielern mit fünf Punkten hatte Willi die höchste Wertung. Dann folgten die Greifswalder Schachasse mit Max, Johannes, Wilfried, den für Lok Engelsdorf gemeldeten Neu-Greifswalder Rüdiger Kürsten und Richard.
ausführlicher Bericht


Zum Archiv mit allen Berichten