Wer gerne Schach spielen mag, ist herzlich zu unserem Vereinsabend (dienstags ab 20 Uhr im Koeppenhaus) eingeladen!

Das Training für Kinder und Jugendliche findet in den Räumen des St. Spiritus in der Langen Straße 49/51 jeweils dienstags von 17 - 18.30 Uhr und für die Kleinen donnerstags 15.30 - 16.30 Uhr statt.

Kontakt: über den Vorstand.


Ernst gewinnt den Rügenpokal

2016-09-26 (RK) Am 32. Rügenpokal - laut Ausrichter das älteste Schachturnier MV's - nahmen fünf Spieler aus unserem Verein, die alle vier Männerteams vertraten, teil. Das waren Wilfried, Ernst, Gerhard, Walter und Ralf. In diesem Jahr waren rekordverdächtige 52 Teilnehmer dabei. Bei 5 Runde dürfte der Zieleinlauf also sehr eng werden......
Ernst zeigte eiserne Nerven. Nach zwei "Pflichtsiegen" in den ersten beiden Runden trennte er sich als Schwarzer unentschieden von S. Buchholz - einem der Topfavoriten auf den Turniersieg.
ausführlicher Bericht



Das Turnier beginnt....

Jannis mit starker Turnierleistung

2016-08-20 (RK) Nicht alle unsere Nachwuchsspieler machen Ferien vom Schach. Jannis war bis heute beim 32. Faaker See Open aktiv und legte ein Super-Turnier hin. Mit seiner für sein Alter ordentlichen ELO-Zahl von 1602 stand er auf Ranglistenplatz 68 von 90 Teilnehmern (darunter vier GM's).

Schon in der 1. Runde konnte Jannes einen 2000er besiegen. Auch wenn in der 2. Runde der nächste 2000er Jannis gerade noch einmal schlagen konnte ;-) , ging es stark weiter. Jannis blieb das ganze Turnier über bei ca. 50% Punktausbeute und hat letztlich gegen einen 1900-Schnitt 5/9 Punkte geholt. Damit belegte er schließlich einen ausgezeichneten 33. Platz. Ein satter ELO-Zuwachs wird die Belohnung sein.
Dann kann die neue Saison ja kommen.....

Jannis "Arbeitsnachweis"


Max siegt in Samtens

2016-08-10 (RK) Am vergangenen Samstag fand in Samtens ein Schnellschachturnier statt. Dieses seit ca. 7 Jahren existierende Turnier ist ähnlich wie unser Herrentagsturnier als nettes Unterhaltungsturnier angelegt, in dem das gesellige Zusammensein wichtiger ist, als die "Todesstrafe bei Handyklingeln". Es findet im urigen Ambiente des Samtener Technikmuseums statt. Die Größenordnung (ca. 30 Teilnehmer) ist fast, wie bei uns. Gespielt wird weder drinnen noch draußen sondern in einer Art ausgebauter Scheune / Remise.
ausführlicher Bericht


Zu- und Abgänge zur Saison 2016/2017

2016-08-10 (RK)
Abgänge
Auch zur neuen Saison haben bzw. werden uns leider einige Spieler verlassen.

Simon Gregor Walliser
Mit Simon verlieren wir einen unserer "Nachwuchsspieler der ersten Stunde", der nach zehn Jahren Mitgliedschaft nun mit seinem Abi in der Tasche Greifswald ade sagt. Wir wünschen dir alles Gute auf deinem weiteren Lebensweg.
Erik Krüger
Mit Erik verässt uns ein weiterer unser ältesten Jugendspieler. Auch dir wünschen wir für deinen Schulabschluss und deine Zukunft alles Gute.
Thomas Hagenlüke
Thomas, der nach Abschluss seines Studiums Greifswald schon letztes Jahr verlassen hatte blieb uns noch weiterhin treu. Aber die Entfernung ist einfach zu groß, um realistisch für uns zum Einsatz zu kommen. Mit Thomas verlieren wir eine Stütze der 2. Mannschaft. Danke für deinen Einsatz. Wir hoffen, dass du schnell einen neuen Verein findest und vielleicht sehen wir uns am Schachbrett mal wieder.....
Enis Arpaci
Enis wird nach Abschluss seiner Prüfungen sein Studium im nächsten Semester in Berlin fortsetzen. Vielen Dank für deinen Einsatz. Nur wenige wissen, wie oft es bei dir hieß: "Wenn ihr mich braucht, bin ich da." Und das mit absoluter Zuverlässigkeit. Auch beim dienstäglichen Spieleabend werden wir dich vermissen.

Zugänge
Wir können uns zur neuen Saison auf spielstarke Neuzugänge freuen.

Rüdiger Kürsten
Rüdiger wechselte vom sächsischen Lok Engelsdorf zu uns, da er derzeit an der EMAU beschäftigt ist. Er wird, genauso wie der bereits zu Jahresbeginn vom USV Potsdam zu uns gewechselte
Nick Müller
, unser Oberligateam verstärken.
Jannis Troyke
Jannis, der schon seit zwei Jahren bei uns trainiert, hat sich nun entschlossen, nun für uns auf Punktejagd in Jugend- und Erwachsenenteams zu gehen.
Anna Helber
Anna ist ebenfalls seit über einem Jahr eifrige Schachelevin im St. Spiritus. Nach erfolgreicher Teilnahme bei mehreren Turnieren wird sie als unser derzeit jüngstes Mitglied sicher noch öfter spielen.
Theodor Küstner
Theo stieß Ende Mai zum Jugendtraining, schlug voll ein und wird ab kommender Saison unsere Nachwuchsteams verstärken.

Ernst mit sensationellem Turnierauftakt in Rostock

2016-07-29 (JM) Nach dem GSV- Vereinsturnier, direkt zum Open nach Rostock. So sieht der vorbildliche Turnierplan unseres Routiniers aus der zweiten Mannschaft aus. In der zweiten Runde gelingt Ernst dann die Sensation: Er besiegt mit Schwarz den Fidemeister Walter Schatz (Elo 2354!). Das Turnier läuft noch bis Sonntag.
updatet 2016-08-02 (RK) Inzwischen ist das SSC-Open beendet. Ernst erzielte mit einer starken Leistung 4/7 Punkte und konnte einen satten DWZ-Gewinn einstreichen. Es siegte IM Dr. Marcin Szelag.
Veranstalterseite


14. Offene Vereinsmeisterschaft des Greifswalder Schachverein

2016-07-27 (RK) Unsere 14. Offene Vereinsmeisterschaft fand am vergangenen Wochenende statt. Etwas später, als sonst, weil keine freien Räume verfügbar waren und auch der Terminkalender sehr dicht war. Insgesamt starteten 24 Spieler. Bei den Kleinen gingen acht Spieler an den Start, darunter mit Artöm, Felix, Crispin und Hannes vier aus unserem Verein. Bei den Großen kämpften 16 Spieler, darunter acht aus unserem Verein um den Titel des Vereinsmeisters, bzw. um Ruhm und Ehre.
Leider nahmen auch in diesem Jahr die Spieler unserer Ersten nicht teil, so dass der Gesamtsieg erneut nach auswärts ging.
ausführlicher Bericht


Bronze bei der LEM u8 in Schwerin

2016-07-18 (RK) Im letzten von der Schachjugend M-V ausgeschriebenen Wettkampf der Saison 15/16 konnte unser Nachwuchs noch einmal Edelmetall ergattern. Diese LEM fand am 16.7. im Rahmen der Feierlichkeiten zum 25jährigen Bestehen des Landesschachverbandes statt. Zu diesem Turnier traten 24 Spieler, darunter 7 Mädchen, aus allen Teilen unseres Bundeslandes an. Topfavorit war Alexander Ivanov, der das Turnier auch mit 7 Siegen in 7 Partien gewann. Stark dürfte auch der Sieger des Schulschachcups, Lio Wellßow, sein. Das war er auch, er wurde Vizemeister. Die Frage war: Wie halten unsere Jungs mit? Um die Antwort vorwegzunehmen - alle drei spielten ein sehr starkes Turnier.
ausführlicher Bericht


LVM u10 im St. Spiritus

2016-07-05 (RK) Am vergangenen Samstag richtete unser Verein wieder einmal die LVM u10 aus. Inzwischen haben wir ja wieder so viel Nachwuchs, dass wir zwei Mannschaften vollkriegen. Spiellokal war diesmal unser Trainingsdomizil, das St. Spiritus. Da nur sieben Teams (vier davon aus Greifswald!) spielten, war mehr als genug Platz im Spielsaal. Zusätzlich stand uns ein Trainingsraum als "Analyseraum" bzw. eher Aufenthaltsraum zur Verfügung. Außerdem konnten die Kids auf dem großen Innenhof ihrem Bewegungsdrang gerecht werden. Einziges Manko: Der Spielsaal war doch sehr dunkel. Aber die jungen Spieler haben ja noch gute Augen.... ;-)
Wir fingen mit 10min Verspätung an, da sich ein Team verfahren hatte und auch die Auslosung kompliziert gemacht wurde, weil die zwei Vereine mit zwei Teams zuerst gegeneinander gelost werden mussten.
ausführlicher Bericht


Zum Archiv mit allen Berichten