1. Mannschaft (Oberliga Nord-Ost)
(Saison 2022/2023)

Die 1. Mannschaft des Greifswalder Schachvereins spielt in der Saison 2022/2023 in der Oberliga Nord, Staffel Ost.

ML: Dr. Malte Stopsack
Spiellokal (für die zweite, vierte und sechste Runde): Stadtteilzentrum Schwalbe, großer Saal, Maxim-Gorki-Str. 1, 17491 Greifswald
Spiellokal (für die neunte Runde): Koeppenhaus, Bahnhofstr. 4/5, 17489 Greifswald

Terminplan beim Deutschen Schachbund

Tabelle und alle Mannschaftsaufstellungen

NrNameELORd 1Rd 2Rd 3Rd 4Rd 5Rd 6Rd 7Rd 8Rd 9
1Stubbe, Wilko22050.500,5      
2Teschke, Olaf2216  0      
3Leisner, Hannes21700.50.50      
4Stopsack, Malte Dr.22140.500      
5Kürsten, Rüdiger2183         
6Woll, Wilfried202100.5       
7Hertel, Johannes1989 10      
8Bartolomäus, Christian21901        
9Kalhorn, Stefan2118 0.5       
10Lange, Jannis2085010,5      
11Patzenhauer, Max1946110,5      
12Mildner, Jens2107         
13Schwahn, Christian19420        
14Fromm, Johannes1662         
15Sichler, Jakob1821         
16Sowada, Christoph1943  0,5      
17Troyke, Jannis1853         
18Ederle, Artöm1518         
Spielberichte
Runde 1 || Runde 2 || Runde 3 || Runde 4 || Runde 5 || Runde 6 || Runde 7 || Runde 8 || Runde 9

Runde 9

Partien zum Nachspielen (die Links öffnen sich in neuen Fenstern)

Runde 8

Partien zum Nachspielen (die Links öffnen sich in neuen Fenstern)

Runde 7

Partien zum Nachspielen (die Links öffnen sich in neuen Fenstern)

Runde 6

Partien zum Nachspielen (die Links öffnen sich in neuen Fenstern)

Runde 5

Partien zum Nachspielen (die Links öffnen sich in neuen Fenstern)

Runde 4

Partien zum Nachspielen (die Links öffnen sich in neuen Fenstern)

Runde 3

Partien zum Nachspielen (die Links öffnen sich in neuen Fenstern)

Runde 2

GSV I - Knapper Sieg gegen Torgelow

2023-01-03(RK) Aus dem Blickwinkel eines Kiebitzes.....
Heute steigt der erste Abstiegsgipfel, denn von den drei nominell schwächsten OL-Teams (Frankfurt, Torgelow und wir) wird wohl nur einer Chancen auf den Klassenerhalt haben. Entsprechend wichtig ist das Match heute gegen Torgelow. Das sahen die Torgelower sicher ähnlich, sie liefen mit der stärksten Aufstellung des Jahres 2022 auf. Ich spielte im Nebenraum in der Bezirksliga und schaute hin und wieder nach unseren Heroen. Erster Besuch nach der Eröffnung: Boah! Wilko hat an Brett 1 eine Figur geopfert! Ob das funktioniert? Hannes steht sehr angenehm, Malte dagegen schon mit dem Rücken zur Wand. Alles andere scheint mehr oder weniger ausgeglichen.

Nach erneutem Rundgang sieht es trübe aus. Malte musste tatsächlich aufgeben, bei Wilko war absehbar, dass die Partie weggeht, wenn der Gegner keinen groben Fehler macht (was er nicht tat). Hannes Vorteil war dahin, der Gegner konnte Dauerschach / Matt drohen. Johannes hatte einen gesunden Mehrbauern aber Schwierigkeiten, bei vollem Brett die Stellung zu öffnen. Stefan und Wilfried steuerten den Remishafen an, wobei Stefan nicht so ganz glücklich war, weil er wohl zwischendurch Vorteil hatte. Der erste Lichtblick: Jannis gewann seine Partie, wie hatte ich nicht gesehen. In einem wilden Zeitnotduell konnte sich schließlich auch Max durchsetzen - Ausgleich.

Die letzte Partie spielte Johannes mit seinem Mehrbauern. Er hatte es inzwischen geschafft, ordentlich Material vom Brett zu bekommen. Sein Gegner gab dann schließlich das unhaltbare Endspiel auf.
Zusammenfassung: In einem hochspannenden Spiel, dass auch andersrum hätte ausgehen können, kamen wir mit einem blauen Auge davon und siegten ganz knapp mit 4,5:3,5.

Partien zum Nachspielen (die Links öffnen sich in neuen Fenstern)

Runde 1

Partien zum Nachspielen (die Links öffnen sich in neuen Fenstern)