2. Mannschaft (Landesliga, Staffel Ost)
(Saison 2021/2022)

Die 2. Mannschaft des Greifswalder Schachvereins spielt in der Saison 2021/2022 in der Landesliga, Staffel Ost.

ML: Ralf Kriese , Tel.: 03834/382094 , Funk 0176/34016617 , E-Mail: RalfKriese@GreifswalderSV.de
Spiellokal: Koeppenhaus, Bahnhofstr. 4/5, 17489 Greifswald

NrNameDWZRd 1Rd 2Rd 3Rd 4Rd 5Rd 6Rd 7Rd 8Rd 9
1Troyke,Jannis1958         
2Woll,Wilfried2037+        
3Grzesik,Thomas2229         
4Kalhorn,Stefan2050  0,5      
5Mildner,Jens1994         
6Schwahn,Christian19320,50+      
7Valet,Richard1927  0,5      
8Hertel,Johannes191511+      
9Sowada,Christoph1895         
10Grehl,Tino1865 0,5       
11Sichler,Jakob17770,50,50,5      
12Fromm,Johannes17340,51+      
13Dombrowski,Frank1808         
14Nauschütz,Ernst17800,511      
15Kriese,Ralf17350,51       
16Motullo,Jens1620 0,51      
17Fröde,Andreas,Dr.16990,5        
Spielberichte
Runde 1 || Runde 2 || Runde 3 || Runde 4 || Runde 5 || Runde 6 || Runde 7 || Runde 8 || Runde 9

Runde 9

Partien zum Nachspielen (die Links öffnen sich in neuen Fenstern)


Runde 8

Partien zum Nachspielen (die Links öffnen sich in neuen Fenstern)


Runde 7

Partien zum Nachspielen (die Links öffnen sich in neuen Fenstern)


Runde 6

Partien zum Nachspielen (die Links öffnen sich in neuen Fenstern)


Runde 5

Partien zum Nachspielen (die Links öffnen sich in neuen Fenstern)


Runde 4

Partien zum Nachspielen (die Links öffnen sich in neuen Fenstern)


Runde 3

GSV II mit 6,5:1,5 Heimsieg gegen Uni Rostock

2021-11-21 (RiV) Im dritten Spiel dieser Saison gelang uns im Koeppenhaus ein Kantersieg gegen die mit 5 Spielern angetretenen Rostocker. Die Rostocker liessen unsere drei ersten Weißbretter frei, so dass wir an den ersten vier Brettern (die tatsächlich spielten) schwarz hatten.

Nach ca. einer Stunde stand es dann allerdings schon 4,5 zu 0,5, da unser einziges Weißbrett (Jens Motullo) extrem schnell gewonnen hatte - dazu ein Schwarzremis an Brett 1. Nach zweieinhalb Stunden war der Spuk vorbei - Ernst Nauschütz an Brett 7 mit dem einzigen Schwarzsieg und zwei weitere remis...

Partien zum Nachspielen (die Links öffnen sich in neuen Fenstern)


Runde 2

GSV II mit 5,5:2,5 Auswärtssieg

2021-11-07 (RK) Das erste Auswärtsspiel der Saison fand in Ribnitz-Damgarten statt. Als ich morgens zwei Minuten vor der verabredeten Zeit am Treffpunkt erschien, wartete schon alles auf mich. Also noch kurz abgefragt: "Haben alle ihren Impfnachweis mit? Haben alle eine Maske eingesteckt?" Gut ausgerüstet fuhren wir über die sonntäglich leeren Straßen in die Bernsteinstadt.
Das Spiellokal fanden wir sofort. Es war der zum Stadion am Bodden zugehörige Gebäudekomplex. Wir spielten in einem schönen großen Raum, ein sehr angenehmes Ambiente. Das Stadion war idyllisch gelegen, man konnte von dort einen Blick auf den südlichsten Zipfel des Saaler Boddens erhaschen. Unsere sehr netten und freundlichen Kontrahenten waren ebenso pünktlich wie wir, so dass der Anpfiff noch vor 10 Uhr erfolgte.

Erster Rundgang nach einer Stunde: Johannes H. hat schon eine gewonnene Stellung auf dem Brett, alles andere war noch im Gleichgewicht. Zweiter Rundgang nach zwei Stunden: Johannes hat seine Partie in ein leicht verwertbares Leichtfigurenendspiel mit zwei Mehrbauern getauscht. Bei Christian sieht die Bauernstruktur etwas verwildert aus, Ernst macht Druck, bei Jakob kann der Gegner sich durch viel Holz tauschen etwas befreien.
Jakob gibt sich nun mit einem Remis zufrieden, ebenso Tino, der neben ihm sitzt. Doch bevor Johannes gewinnt, gehen die Gastgeber durch einen Sieg an Brett 1 in Führung. Der Ausgleich folgt postwendend. 2:2 im Oberhaus, wer hätte das gedacht? Unsere Gegner zeigten sich sehr zufrieden.

Die Entscheidung musste also im Unterhaus fallen. Die Bernsteinstädter hielten lange tapfer mit aber nach 2,5-3 Stunden konnten wir uns dann doch durchsetzen. Erst konnte Johannes einen Bauern erobern, dann führte Ernst seine schöne Druckpartie zum ungefährdeten Sieg. Schließlich stellte auch mein Gegner einen Agrarökonomen ein. Mit weiter fortschreitender Zeit war bald absehbar, dass Johannes und ich die Partien gewinnen würden. Jens konnte seinen Laden irgendwie zusammenhalten und remisierte. Schließlich konnten erst ich und dann Johannes F. den Gegner zur Aufgabe zwingen. Damit stand der ungefährdete Sieg in Höhe von 5,5:2,5 fest.

Partien zum Nachspielen (die Links öffnen sich in neuen Fenstern)


Runde 1

Partien zum Nachspielen (die Links öffnen sich in neuen Fenstern)