Jugend U12 (Schülerliga)
(Saison 2019/2020)

Der GSV wird in der Saison 2019/2020 erstmals mit zwei Mannschaften in der Schülerliga antreten.

Greifswalder SV I

ML: Ralf Kriese, Tannen-Kamp 4, 17498 Wackerow
Tel.: 03834/382094; Mobil: 0151/55722661; Email: RalfKriese@greifswaldersv.de
Spiellokal: VCH-HOTEL Greifswald, Wilhelm-Holtz-Strasse 5 - 8, 17489 Greifswald, Telefon (03834) 516-0

NrNameDWZRd 1Rd 2Rd 3Rd 4Rd 5
1Brandt,Mattis1222111  
2Küstner,Theodor996111  
3Helber,Anna82210,51  
4Kummerow,Hannes713     
5Eschrig,Immanuel----110,5  
6Küstner,Frieder743     
7Groß,Jakob----     
8Knauft,Kasimir----     
9Walther,Julius----     
10Ziegert,Laura----     
11Becker,Benjamin----     
12Altenstein,Carl----     
13Küverling,Jordy----     
14Moll,Adrian----     
15Berthe,Frederik----     
16Dombrowski,Mariana----     
17Dombrowski,Theda----     
18Khanbekyan,Nare1092     

Greifswalder SV II

ML: Ralf Kriese, Tannen-Kamp 4, 17498 Wackerow
Tel.: 03834/382094; Mobil: 0151/55722661; Email: RalfKriese@greifswaldersv.de
Spiellokal: VCH-HOTEL Greifswald, Wilhelm-Holtz-Strasse 5 - 8, 17489 Greifswald, Telefon (03834) 516-0

NrNameDWZRd 1Rd 2Rd 3Rd 4Rd 5
1Eschrig,Immanuel----     
2Küstner,Frieder743000  
3Groß,Jakob----001  
4Knauft,Kasimir----000  
5Walther,Julius----00(0)  
6Ziegert,Laura----     
7Becker,Benjamin----(1)(1)0,5  
8Altenstein,Carl----(0)(0,5)(0)  
9Küverling,Jordy----     
10Moll,Adrian----     
11Berthe,Frederik----(1)    
12Dombrowski,Mariana----(0)(0)(0,5)  
13Dombrowski,Theda----     
14Khanbekyan,Aram----     
15Jaap,Leo----     
Spielberichte
Spieltag 1 || Spieltag 2 || Spieltag 3 || Spieltag 4 ||

Schülerliga, 3. Spieltag


Tolle Stimmung beim GSV-Nachwuchs

2020-01-14 (RK) Der 3. Spieltag ist für uns der 2. Spieltag (die Runden 2+3 werden gespielt), denn unsere Staffel hatte zuvor spielfrei. Wir erfahren also heute, wo wir wirklich stehen. Alle Kinder waren pünktlich am Treffpunkt - und nicht nur acht sondern sogar elf. Das war mit Makkabi abgesprochen, damit auch die unerfahreneren Spielpraxis bekommen. Wir waren schließlich pünktlich vor Ort und konnten das Spiellokal der Rostocker bewundern. Ein schöner großer Raum, der genügend Platz für alle Teams bot und dazu noch ein Analyseraum. Perfekt.

In der 2. Runde trafen wir gleich auf den amtierenden u12-Landesmeister Makkabi Rostock I. Diese hatten allerdings einen altersbedingten Umbruch zu verkraften. So sind wir DWZ-mäßig auf Augenhöhe und ich bin gespannt, wie es läuft. Unsere Zweite muss gegen Mitfavorit Jasmund antreten und dürfte es sehr schwer haben.
Mein erster Rundgang bestätigt meine Einschätzung für GSV II. Außer Jakob haben alle eine Figur weniger. Die "kampferprobten" Jungs von der Insel setzen sich locker durch. Bei unserer Ersten habe ich gemischte Gefühle. Mattis hat seinen Sizi offensichtlich besser behandelt. Er hat einen drachenmäßigen Aufbau und drückt gegen den schwarzen Königsflügel, der Gegner hat keinerlei Gegenspiel. An Brett 2 ist Theo allerdings irgendwie eine Figur abhanden gekommen. Bei Anna ist es ausgeglichen und Immanuel steht etwas besser. Er kann gerade eine Figur gewinnen. Sieht er das? Ich gehe lieber schnell weg.
Mitten im Smalltalk im Analyseraum mit den Eltern kommt Theo rein. Er hat gewonnen! Whow, das sind tolle Nachrichten. Während ich mit Theo die Partie durchgehe kommen auch Anna (remis) und Immanuel (gewonnen) rein. Wir haben schon 2,5 Punkte und damit gewonnen. Als ich nochmal ins Spiellokal schaue, hat Mattis seinen Gegner am Königsflügel glatt überfahren. Wir gewinnen mit 3,5:0,5 und haben das Tor zur Endrunde weit aufgestoßen. Unsere Zweite muss sich derweil mit 0:4 geschlagen geben.

In der Nachmittagsrunde, GSV - Makkabi III, setzen sich Anna und Theo schnell durch. Auch Mattis hat keine Probleme. Nur Immanuel steht auf Verlust, kann das Turmendspiel mit zwei Wenigerbauern aber irgendwie noch ins Remis retten. Wieder 3,5:0,5 gewonnen. Am Nebentisch tobt der Kampf im Greifswalder Derby gegen SV Gryps. Frieder, mal wieder viiieel zu schnell spielend verliert. Ganz bitter war die Partie für Kasi. Er hat extrem mehr Material, steht glatt auf Gewinn. Der Gegner hat nur noch eine Dame und einen Turm - und findet mit diesen beiden Figuren ein Matt, in das Kasi aus Versehen rein läuft. Lediglich Jakob kann sicher gewinnen. An Brett 4 spielt diesmal Benjamin. Hier haben wir wieder Glück. Wie im Training "befohlen" wird bis zum "bitteren Ende" gespielt - und der Gegner setzt Benjamin tatsächlich mitten auf dem Brett patt. Insgesamt verlieren wir gegen SV Gryps knapp mit 1,5:2,5

Unsere drei Reservespieler dürfen sich derweil zweimal mit den Reservisten von Makkab messen. Da diese nur zu zweit sind, erklärt sich der Makkabi-Trainer bereit, zu spielen. Netterweise setzt er einmal patt (natürlich mit Absicht) und macht einmal Remis.

Insgesamt ein toller Ausflug nach Rostock. Mir hat es Spaß gemacht und ich denke, den Kiddies auch.



Vereinsmatch, GSV I - GSV II

Schülerliga, 1. Spieltag

2019-10-21 (RK) Nun geht es auch für die Jüngeren richtig los. Auch hier kommt es in der 1. Runde zum vereinsinternen Duell, denn erstmals seit Einführung der Schülerliga treten wir mit zwei Teams an. Treff ist wie ein paar Wochen zuvor wieder das Koeppenhaus. Alles ist pünktlich aufgebaut, so dass wir sogar 5min früher starten konnten. Diesmal waren 13 Spieler an Bord, so dass ich gegen den kleinen Theo, der noch kein Mitglied ist, spielen durfte. Außerdem übten noch Marianna gegen Frederick und Carl gegen Benjamin. Die Aufstellung der Ersten und Zweiten ist aus der Tabelle ersichtlich.

Unsere Erste ist spielerfahrener und auch etwas älter, daher war der 4:0 Sieg keine wirkliche Überraschung. Frieder spielt die Eröffnung gegen Mattis für sein Alter solide, verliert dann aber einen Bauern und danach auch die Kontrolle über die Partie. Jakob fällt nach solidem Beginn gegen Theodor dann doch auf den "letzten" Eröffnungstrick rein und verliert eine Figur. Nachdem kurze Zeit später auch die Dame flöten geht, sind die Messen gesungen. Anna spielt voll auf Angriff (auch wenn das sooo schnell nicht geht) doch Kasi findet nicht die allerbesten Züge. Im materiell noch ausgeglichenem Gewusel verliert er zuerst die Übersicht und wird von der kampferfahrenen Anna auseinander genommen. Immerhin gab es hier ein schönes Matt. Am 4. Brett geht Immanuel nach schnellem Damegewinn etwas fahrlässig mit seinen Chancen um (einmal sogar Matt in eins ausgelassen) doch der materielle Vorsprung reicht locker zum Sieg.

Ich denke, es hat allen Spaß gemacht. Da wir am 2. Spieltag spielfrei haben, geht die Liga für uns im neuen Jahr weiter.